Impressum  |  Sitemap

15.09.2019


Kleines PV-Lexikon - Begriff

Wirkungsgrad

Der Wirkungsgrad gibt die Effektivität der Energieumwandlung an. Der Wirkungsgrad eines Solarmoduls wird im wesentlichen dadurch bestimmt, aus welchem Material es hergestellt wurde.

Monokristalline Siliziumzellen haben den höchsten Wirkungsgrad von ca. 20 % und Module in anderer (preiswerterer) Technik haben einen Wirkungsgrad von 10 bis 20%, bezogen auf die eingestrahlte Sonnenenergie.

Wechselrichter können einen Wirkungsgrad von 92 bis 98 % bei der Umwandlung von Gleichstrom in Wechselstrom haben.